Weihnachten ist vorbei.

Das waren wirklich wieder schöne Tage. Aber jetzt wieder ans Werk. Zumindest sollte ich das, aber dieses total Abschalten war einfach zu schön.

Ich habe mich schon lange nicht mehr intensiv mit Facebook beschäftigt und werde das jetzt intensivieren. Um wieder besser reinzukommen, habe ich mich mal was auf YouTube nach Tipps rumgeschaut.

Ihr ahnt es. Ich habe noch nicht angefangen. Ihr kennt die Stichworte. Aufschieben, rumsurfen, Prokrastination. Leider bin ich in Prokrastination ein wahrer Meister 😇.

Schade eigentlich. Wenn schon Meister, dann doch nicht in SOWAS.

In meinem Metier ist das allerdings kein Wunder. Ich habe keine Deadline, keinen strengen Arbeitstag, keine Kollegen, die mir über die Schulter schauen, keinen Chef, der mit dem Finger wedelt, wenn ich nicht liefere. Freelancer oder Freiberufler und erst recht Freischaffende (hach, da mal schon sein, das wäre schön) müssen sich ganz und gar selbst kontrollieren und in Fahrt halten.

Aber seis drum. Ich möchte euch das folgende Video empfehlen – und dann fange ich an 🙂. Ich kann es nur empfehlen. Wirklich witzig und es führt glasklar vor Augen, was im eigenen Schädel vorgeht, wenn man möchte, trödelt, und am Ende des Tages merkt:“Irgendwie ist der Tag wieder vorbei.“

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.